Der Besser::18 Schülerkongress – Ständemeile am 23.11.2018

Vom 23.-25.11 fand der diesjährige Schülerkongress in den Nymphenburgerschulen statt. Auch dieses Jahr durften wir wieder mit dabei sein! Das besondere: neben einem eigenen Stand auf der Ständemeile (23.11) hatten wir diesmal die Möglichkeit zwei Workshops zu geben (24.11). Ein Workshop wurde von der Jugendgruppe selber, der andere von der Menschenrechtsbildungsgruppe gehalten. Wir bedanken uns herzlich für ihre Mithilfe!

Die Ständemeile war auch dieses Jahr ein voller Erfolg! So sammelten wir etwa 100 Unterschriften zu drei Petitionen.

Die erste Petition befasste sich mit unserem Einzelfall „al-Roken“. Hier könnt ihr alles wichtige nachlesen. Die könnt ihr die Petition ebenfalls unterstützen.

Die zweite Petition trägt den Titel „5 Jahre nach den Snowden-Enthüllungen – alles beim Alten?“ und befasst sich mit dem Recht auf Privatsphäre. Entgegen der großen medialen Kritik und Diskussion hat sich die Situation weitestgehend verschlechtert. So werden noch immer Personen ausgespäht, durch das verabschiedete PAG können auch auf Verdacht hin die persönlichen Daten von BürgerInnen eingesehen werden.

Die dritte Petition befasst sich mit MenschenrechtsaktivistInnen im Kongo. Diese sind massiven Repressalien ausgesetzt und werden an ihrer Arbeit gehindert. Aktivisten brauchen Schutz, um ihrer Menschenrechtsarbeit nachgehen zu können und Verbrechen aufzudecken.

Bei unserem Stand konnte man neben kleinen Give-Aways auch seinen eigenen Jutebeutel besprühen – eine Aktion, die schon im letzten Jahr für viel Aufmerksamkeit gesorgt hat. Mit dabei waren Schablonen zur vergangenen Kampagne „Stop Folter“. Die TeilnehmerInnen ließen ihrer Kreativität freien Lauf und erschufen so kleine bunte Kunstwerke.

 

 

 

 

 

 

 

 

Interessierte SchülerInnen haben wir zudem zu unserem nächsten Gruppentreffen am 09.12.2018 eingeladen. Wir hoffen, dass wir  schon bald einige neue Mitglieder begrüßen dürfen.

Der Nachmittag war ein voller Erfolg für unsere Gruppe und wir hatten viel Spaß. Wir bedanken uns bei den OrganisatorInnen der Besser::18 Kongresses für ihre Einladung und natürlich bei allen Mitgliedern, die uns an diesem Wochenende so tatkräftig unterstützt haben. Ein separater Bericht zu unserem Workshop wird in Kürze folgen.

Wir würden und freuen, wenn wir auch nächstes Jahr wieder dabei sein dürfen!

1. Dezember 2018